Auto 4.0: Mobil & Digital

Am Freitag, 5. April auf der WueWebWeek in der Gründerwerkstatt des Vogel Convention Centers von 17 – 19 Uhr geht es um die Zukunft des Verkehrs, um Mobilität 4.0. Auch die in Würzburg und Mainfranken.

Agenda

Kurzvorstellung und Kernaussagen der Referenten: ca. 20 Minuten

Moderation: Gerhard Brand, M.Sc. – Consulting & Planungsbüro – Niko Woltmann – Würzb. Akademie 4.0 (WUE4.0)und Robotrecht Uni Würzburg – Gregor Stühler – Scoutbee GmbH – Würzburg – Hausen – Andreas Schubert – Autohaus Echterstraße – Karlstadt – Sommerhausen – Lohr – Wolfgang Roth – Landwirtschaftsmeister – CSU-Stadtrat – Dr. med Christian Loos, Facharzt für Neurologie, VCD Bayern und Mainfranken-Rhön e.V. – WUE4.0 – Autoclub Würzburg – N.N. Stadt Würzburg – Robert Hämmelmann – Tesla-Workshop (WUE4.0) – Metallbau Hämmelmann, Heidingsfeld

Elektromobilität und Antriebe: ca. 20 Minuten

  • Wie kann die Elektromobilität in Deutschland schneller ausgebaut werden? Wo steht man im Vergleich zu anderen Ländern? Wie ist e-Mobilität zu beurteilen?
  • Welche Rolle spielen andere Antriebe wie Diesel, Benzin, Gas – oder auch Wasserstoff? Woher kommt der Strom?
  • Wie wird sich das Fahrverhalten und das Verkehrssystem ändern? Auch in kleinen Großstädten wie Würzburg?

Fahrerassistenz-Systeme und autonomes Fahren: ca. 20 Minuten

  • Welche Fahrerassistenzsysteme werden schon genutzt? Wie sieht das in den nächsten 3-5 Jahren aus?
  • Wie entwickeln sich autonome Fahrzeuge – kann die deutsche Automobil-Industrie weltweit die Stellung halten?
  • Und weiter: welche Auswirkungen hat das auf die Gesamt-Mobilität – auch in Regiopol-Regionen wie Würzburg und Mainfranken?

Umbruch der Geschäftsmodelle und Strukturen der Mobilitätsbranche: ca. 20 Min.

  • Was hast sich in den vergangenen Jahren in der Mobilitätsbranche bereits strukturell geändert? Wohin geht die Reise? Was sind die Trends? Mehr ÖPNV?
  • Welchen Einfluss hat die Digitalisierung in der Mobilitätsbranche?
  • Wird sich Car-Sharing und andere shared-economy-Geschaftsmodelle weiter entwickeln?

Zusammenfassung und Fazit für Würzburg und Umgebung:

Das Ganze ist weit mehr als seine Einzelteile – Zukunft in einem integrierten und differenzierten Verkehrssystem auch in Würzburg: ca. 20 Minuten

Seilbahnen – Fußgänger – Radfahrer – PKW – LKW – Straßen – Parkhäuser und ruhender Verkehr – Würzburg und Umgebung/Landkreis usw.

Veranstaltungsdaten:

  • Datum: Freitag, 05.04.2019
  • Zeit: 17:00 - 19:00 Uhr
  • Ort: Vogel-Gründerwerkstatt, Schreinerei, Max-Planck-Str. 7/9, 97082 Würzburg
  • Anmelden: ggbrand@hotmail.com

Brand & Partner und Würzburger Akademie 4.0 e. V.

Weitere Informationen demnächst.

Mehr zum Veranstalter