Digitale Gesundheitskompetenz

Mehr als 50% der Bundesbürger haben eine nicht ausreichende Gesundheitskompetenz. Bei der digitalen Gesundheitskompetenz sieht es noch schlechter aus. Die Digitale Gesundheitskompetenz bezieht sich auf die Fähigkeit, das Internet für das Suchen, Finden, Verstehen und Anwenden von gesundheitsbezogenen Informationen zu verwenden. Das europäische Projekt IC-Health hat eine Online Plattform dafür entwickelt. Dort können ältere Menschen lernen, ihre Gesundheitskompetenz zu entwickeln. Der Kurs besteht aus fünf Themen:

    1. Einführung
    2. Finden von Informationen
    3. Verstehen von Informationen
    4. Bewerten von Informationen
    5. Verbesserung von Fähigkeiten zur Anwendung von Informationen

Die Inhalte werden interaktiv vermittelt z. B. mithilfe von Videos. Der Lernfortschritt wird durch Testfragen aufgezeigt.

Veranstaltungsdaten:

  • Datum: Freitag, 05.04.2019
  • Zeit: 10:00 - 11:30 Uhr
  • Ort: Caritas-Zentrum St. Thekla, Internetcafe von Senioren für Senioren, Am Ludwigkai 12, 97072 Würzburg
  • Level: Einsteiger
Seniorenforum würzburg logo

Internetcafe des Seniorenforums in Kooperation mit Nadine Lexa, MAS

Das Seniorenforum ist eine Gemeinschaftsaktivität der Seniorenvertretung im Seniorenbeirat der Stadt Würzburg sowie dem Internetcafe „Von Senioren für Senioren“ in Zusammenarbeit mit der Beratungsstelle für Senioren der Stadt Würzburg und dem Kommunalunternehmen des Landkreises Würzburg, im Rahmen der Initiative „Alter schafft Neues“ und des Programms „Aktiv im Alter". Nadine Lexa, MAS ist gelernte Krankenschwester, hat viele Jahre auf einer Palliativstation gearbeitet, einen Master in Palliative Care und studiert seit drei Semestern "Digitalisierung und Sozialstrukturwandel" an der Hochschule Neubrandenburg.

Mehr zum Veranstalter